Bürgermeister schließt Eishalle

Eine Woche vor der regulären Schließung muss die Eissporthalle mit sofortiger Wirkung aus Sicherheitsgründen geschlossen werden.
Es wurde festgestellt, dass bei der Halle ein großes Scheibenstück – trotz Drahtglaseinlage – aus der seitlichen Wandverkleidung herausgebrochen ist. Es gibt weitere Glasscheiben mit Rissen im Dach und im Wandbereich. Um das Risiko zu vermeiden, dass Scheiben aus dem Dach, also aus dem Überkopfbereich, auf die Eis- beziehungsweise Betonfläche im Inneren stürzen können, muss die Eishalle vorsorglich sofort geschlossen werden. Bürgermeister Gruschka bittet um Verständnis. Mit den Vereinen hat der Leiter des Ordnungsamtes, Jan Madsack, die Schließung bereits abgesprochen.
Ein Sachverständigenbüro ist mit der Begutachtung der aufgetretenen Schäden bereits beauftragt.

 

Vorbereitung für die Saison 2019 / 2020 laufen auf vollen Touren

Die neue Vorstandschaft hat sich mittlerweile, nach einigen Anfangsschwierigkeiten, eingespielt. Um allen Gerüchten vorweg zu greifen……..