Wölfe trennen sich von Trainer

Die Senioren der Wölfe Wörishofen und Robert Linke gehen getrennte Wege

(Uta Kollmeder) Überraschend trennen sich die Wege der Senioren in der Landesliga vom EV Bad Wörishofen und ihrem Trainer Robert Linke.

Trotz einer sehr erfolgreichen Saison ergaben sich in der Vorplanung unterschiedliche Auffassungen über die weitere Ausrichtung zwischen Verein, Trainer und Mannschaft die eine weitere Zusammenarbeit nicht mehr zugelassen haben.

So fiel die Entscheidung letztlich im gegenseitigen Einvernehmen, wobei die Unterstützung im Nachwuchsbereich von der Vorstandschaft und Linke weiterhin angestrebt wird.

Nun müssen die Verantwortlichen der Wölfe einen neuen Coach suchen, während die Mannschaft bereits mit dem Sommertraining begonnen hat.

Login