Vorbericht Wölfe KW 9 – 10 (27.02.2020)

(Romy Busch)

Vor den Wörishofener Senioren liegt nochmal ein anstrengendes Wochenende. Am Freitag (28.02.2020, 19.30 Uhr) treten die Wölfe in Peißenberg gegen den SC Forst an. Als aktuell Tabellenvorletzter mit sieben Punkten und nur einem Punkt Vorsprung auf den EV Pfronten werden auch die Nature Boyz um den Klassenerhalt kämpfen müssen und ihren Gästen keinesfalls die Punkte schenken, sodass ein brisantes Spiel zu erwarten ist. Bisher ging der EVW allerdings aus jeder Begegnung mit den Naturburschen in dieser Saison als Sieger hervor: In der Hauptrunde zuerst mit einem 6:4 – Heimsieg, im Rückspiel wurde es mit einem 5:6 n.V. hingegen knapp. Im ersten Abstiegsrundenspiel vor heimischer Kulisse konnten die Wölfe mit 7:4 wieder drei Punkte einfahren.

Gleich am Sonntag (01.03.2020, 17 Uhr) wird dann der TSV Farchant in der Kurstadt erwartet. Punktgleich mit dem EVW, allerdings mit einem besseren Torverhältnis, liegen die Farchanter derzeit auf dem vierten Tabellenplatz, können sich allerdings ebenso noch nicht in Sicherheit wiegen. Während der Sieg in beiden Hauptrundenspielen mit 9:2 und 3:4 n.V. jeweils an den TSV ging, konnten die Wölfe im Abstiegsrunden-Hinspiel am vergangenen Wochenende mit 3:6 und einer starken Mannschaftleistung drei wichtige Punkte verbuchen und somit auf Platz 5 der Tabelle kurz aufatmen. Vor dem spannenden Duell gegen die Garmischer wird es als kleines Highlight eine Einlaufshow in der Arena geben sowie anschließend nach dem Spiel die erste Pressekonferenz in Wörishofen.

Trainer Frank Kozlovsky gibt sich für beide Spiele zuversichtlich. Die Mannschaft mit einem beinahe kompletten Kader (Torhüter Andreas Nick bleibt leider weiterhin verletzt) sei motiviert bis unter die Haarspitzen, an diesem Wochenende den Klassenerhalt endlich eintüten zu können.

Die Wölfe zählen auf Eure Unterstützung! Einlass in der Arena am Sonntag ist ab 16.15 Uhr, Spielbeginn um 17 Uhr.