Torhüter-Trio bleibt in Wörishofen.

  1. Mannschaft 12.06.2020 – Torhüter-Trio bleibt in Wörishofen

 

(Romy Busch)

Der EVW freut sich, auch in der kommenden Saison auf sein Torhüter-Trio der ersten Mannschaft, bestehend aus Ercan Kumru, Andreas Nick und Michael Wolf, zählen zu können.

 

4

Michael Wolf, der erst im letzten Jahr zum Team hinzugestoßen ist, verletzte sich leider gleich in der Vorbereitungsrunde und konnte erst zum Ende der Saison sein Comeback geben. Sein persönlicher Grund für die Entscheidung, in Wörishofen zu bleiben, liege im Potential, Charakter und Zusammenhalt des Teams. „Der Wohlfühlfaktor ist als Torhüter äußerst wichtig, weil zum Torhüterspiel besonders die mentale Stärke entscheidend ist, um konstant eine top Leistung abrufen zu können.“ In der kommenden Saison wolle er vor allem verletzungsfrei bleiben, um zwischen den Pfosten wieder voll angreifen zu können.

1

An Andreas Nick schätzt Trainer Frank Kozlovsky besonders dessen Ruhe und Konstanz. Der erfahrene Torhüter stärkte seiner Mannschaft in der vergangenen Spielzeit mit sicheren Paraden den Rücken und verhinderte so auch manche Niederlage. „Die Stimmung im Team war super. Wir hatten tolle Unterstützung durch den Vorstand, die Funktionäre und die Zuschauer. Ich hoffe, dass wir den Großteil der Mannschaft halten können und eine erfolgreiche, spannende und verletzungsfreie Saison spielen können.“

3

Der erst 24-jährige Ercan Kumru konnte in der vergangenen Saison oft mit seinen blitzschnellen Reflexen überzeugen und viel an Erfahrung gewinnen. Frank Kozlovsky lobt besonders seinen Fleiß, stets hart an sich zu arbeiten sowie seine flinke und aktive Art im Spiel. „Top motiviert und mit großer Vorfreude“ sieht Ercan der kommenden Spielzeit entgegen. „Mein Ziel ist es, in die Aufstiegsrunde zu kommen und mit meiner Mannschaft eine geile, verletzungsfreie Saison zu spielen.“

Head-Coach Frank Kozlovsky sieht in den drei Torhütern einen guten Mix, der dem Team Rückhalt bietet. „Der Konkurrenzkampf stärkt und spornt alle an.“