U9 Wölfe gewinnen erstes Turnier der Saison

Saisonauftakt der U9 Kleinstschüler in Schongau

 

Nach einem erfolgreichen zweiten Platz am 28.09.2019 beim Vorbereitungsturnier in Buchloe, reisten die U9 Kleinstschüler aus Bad Wörishofen am 19.10.2019 zum BEV-Saisonauftakt nach Schongau. Gruppengegner in der Vorrunde sind der ESV Buchloe, ERC Lechbruck und EA Schongau.

 

Nach anfänglich gutem Start geriet man im ersten Spiel gegen die Gastgeber aus Schongau doch mit 0:1 in Rückstand. Davon ließ sich die Mannschaft jedoch nicht aus der Ruhe bringen und konnte schon bald zum 1:1 ausgleichen. Durch gutes Zusammenspiel und eine tolle, kämpferische Leistung konnten die Jungwölfe das Ergebnis bis zum Spielende in regelmäßigen Abständen auf 4:1 erhöhen, was gleichzeitig auch den Endstand bedeutete. Hierbei konnten drei Kinder ihr jeweils erstes, offizielles BEV-Tor erzielen. Entsprechend groß war die Freude bei der Mannschaft und der mitgereisten Eltern.

 

Spiel zwei gegen den bisher noch unbekannten Gegner aus Lechbruck, der sich im ersten Spiel mit 6:5 gegen den ESV Buchloe durchsetzen konnte, war man entsprechend vorsichtig. Den teilweise deutlich größeren Flößern begegneten die Wölfe anfangs mit zu viel Respekt und Zurückhaltung. In einem sehr intensiven Spiel platzte der Knoten letztendlich beim Stand von 2:1. Plötzlich gelangen auch einige gute Passkombinationen. Die Verteidigung und unser Goalie waren ebenfalls stets wachsam und konnten Chancen des Gegners geschickt vereiteln. Auch offensiv war man deutlich effektiver und die junge Mannschaft konnte das Ergebnis bis auf 5:1 hochschrauben. Der Sieg war letztendlich auch in dieser Höhe verdient.

 

Im dritten und letzten Spiel musste man gegen den ESV Buchloe antreten. Der Gegner ist mittlerweile bestens bekannt und diese Partien wurden immer auf Augenhöhe ausgetragen. So auch diesmal.

Geprägt von intensivem Kampfspiel konnten die Piraten aus Buchloe mit 0:1 in Führung gehen. Davon völlig unbeeindruckt erzielten die Wölfe postwendend den 1:1 Ausgleich. Danach folgte ein offener Schlagabtausch in dem sich beide Torhüter mehrfach erfolgreich auszeichnen konnten. Leider landete dann doch ein platzierter Schuss im Netz unserer immer weiterkämpfenden Mannschaft. Man merkte deutlich, dass sie das Spiel nicht verlieren wollten und starteten immer wieder schnelle Gegenangriffe. Fanghand, Pfosten, knapp vorbei… diesmal war das notwendige Glück auf Seiten des Gegners. Das Spiel ende mit 1:2 für die Freibeuter aus Buchloe.

 

Mit zwei Siegen und einer Niederlage sicherten sich die Jungwölfe im ersten BEV-Turnier, trotz gleicher Punktzahl wie Buchloe und Lechbruck, den Turniersieg. Eine starke Mannschaftsleistung und unser überragenden Goalie, der in drei Partien nur vier Gegentore zuließ, waren neben dem besseren Torverhältnis der entscheidende Faktor für das erfolgreiche Abschneiden.

Motiviert fiebert unsere junge Truppe nun dem Turnier am 02.11.2019 in Buchloe entgegen.

(Danny Schwarz)