U20 Niederlage gegen Tabellenführer

EVW U20 vs. TSV Erding am 06.10.2018

Wieder unnötige Niederlage!!!!

Am heutigen Samstag empfing das EVW U20 Team als einzigen Gegner dieses Wochenende den Tabellenführer aus Erding. Keine leichte Aufgabe für die verantwortlichen Trainer Marcel Novotny und Steve Barnes den sage und schreibe 5 Stammspieler haben ihre Teilnahme teils sehr kurzfristig mit unterschiedlichsten Begründungen abgesagt, welches nicht gerade zur Motivation der verbleibenden Spielern gesorgt hat. Obwohl man sich für das zweite Aufeinandertreffen beider Mannschaften sehr viel vorgenommen hatte, merkte man bereits beim Warmlaufen diese Enttäuschung.

Obwohl das EVW Team nie richtig ins Spiel fand konnten sie aufgrund einer starken Leistung ihres Torhüters Sean Nelson bis zur 14. Minute dagegenhalten, bevor die Gäste verdient mit 0 zu 1 in Führung gingen. Da die Gäste weiter ihr Konzept beibehielten und die Wölfe nichts dagegenzusetzen hatten erhöhten diese auf 0 zu 2.

Im zweiten Drittel kamen die Wölfe besser aus der Kabine und konnten endlich auch aktiv am Spiel teilnehmen. Sie erarbeiteten sich eine Vielzahl an Chancen die aber leider nichts Zählbares einbrachten. In der 35. Minute konnten die Gäste glücklich auf 0 zu 3 erhöhen. Nach einer Unsportlichen Aussage eines Erdinger Spielers gegenüber dem EVW Keeper rastete dieser völlig aus und erhielt dafür eine 5+Spieldauer Strafe und musste durch Marcel Paul ersetzt werden. Jetzt war das Chaos perfekt denn das Schiedsrichtergespann verließ vollkommen ihr Konzept.

Im letzen Drittel versuchten die Wölfe alles um nochmal ran zu kommen, aber eine reine Strafzeitenflut veränderte das Spiel dermaßen und erhitzte die Gemüter der Aktiven dermaßen das das Spiel vollkommen zerrüttet war. Allein Erding erhielt in den letzten 20. Minuten 32 und der EVW 35 Strafminuten. In der 44.Minute konnte Erding noch auf 0 zu 4 erhöhen. Obwohl der EVW in der Schlussphase nochmal richtig Druck machte gelang ihnen am heutigen Tag nicht einmal der Ehrentreffer. Zu allem Überfluss erhielt auch noch Alexander Wandinger in der 54. Minute nach einem unabsichtlichen Zusammenprall eine Matchstrafe wobei sich ein Erdinger Spieler leicht verletzte. Da eine nachträgliche Entschuldigung nicht angenommen wurde wünscht der EVW dem Erdinger Spieler auf diesem Wege eine schnelle Genesung.

Strafen:
EVW 40 Min.+ 30  TSV Erding 20 Min. + 30

Am kommenden Freitag den 12.10. bestreitet die U20 das zweite Spiel gegen den EC Bad Tölz II um 20 Uhr und am Samstag den 13.10. gegen den EHC Bayreuth um 18 Uhr in der Heimischen Arena.

Das Team freut sich auf möglichst viele Zuschauer und Fans.