U20 mit neuem Trainer nach Germering

U20 mit neuem Trainer nach Germering

Am Freitag dem 7.12.2018 musste unsere U20 zu den Wanderers aus Germering. Da Trainer Stefan Drexl kurzfristig aus persönlichen Gründen das Amt des U20 Trainers aufgeben musste, hat der Verein blitzschnell reagiert und verpflichtete nur wenige Stunden später mit Robert Macht einen bekannten und erfahrenen Trainer. Leider blieb ihm nur eine einzige Trainingseinheit und das Team kennen zu lernen und auf das Spiel einzustellen. Ebenso musste er weiterhin auf die fast komplette erste Reihe verletzungsbedingt verzichten.

Hoch motiviert starteten die Wörishofener in das Spiel und bereits in der 3. Minute konnten sie durch Gianluca Barnes mit 0 zu 1 in Führung gehen. In der 5.Minute  konnte  Germering den EVW Keeper Marcel Paul zum Ausgleich überwinden, doch nur zwei Minuten später stellet Luca Riccobono den alten Abstand  mit dem 1 zu 2 wieder her. Es entwickelte sich ein schnelles Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, jedoch konnten nur die Hausherren ihre Möglichkeiten verwerten und zogen bis zur ersten Drittelpause auf 4 zu 2 Davon.

Im zweiten Drittel kämpften die Wölfe verbissen um den Anschluss und in der 23. Minute konnte wieder Luca Riccobono auf 4 zu 3 verkürzen, und sie gaben nochmal richtig Gas aber trotz großem Kampf wollte der Ausgleich einfach nicht fallen. Und das auslassen der vielen Chancen wurde wiedermal richtig bestraft in nur zwei Minuten erhöhten die Wanderers mit 3 Toren auf den 7 zu 3 Pausenstand.

Im letzten Drittel sollte ein Torwartwechsel für Marcel Paul kam Sean Nelson für etwas Ruhe sorgen, und  die Wölfe gaben richtig Gas, nur 23 Sekunden nach Wiederanpfiff erzielte Moritz Egger den 7 zu 4 Anschlusstreffer. Und es ging, weiter Angriff um Angriff und wieder wurde die Bestrafung mit einem Doppelschlag erhöhten die Hausherren in der 45. und 46. Minute auf 9 zu 4. Stehend KO kämpften die Wölfe weiter und mussten in der 54. Minute doch den 10 zu 4 Endstand hinnehmen.

Tore für den EVW:

Lucca Riccobono (2), Gianluca Barnes, Moritz Egger

Strafen:

Germering 6 Min    EVW 16 Min