Spiel der Schüler Wölfe gegen den EA Schongau am 27.11.2016

(Hubert Gröbmair) Die mit 17 Spielern  angereiste Mannschaft aus Wörishofen tat sich im ersten Drittel gegen die Gastgeber schwer. Nach einem Wachrüttler des Trainers in der Drittelpause, wachte die Mannschaft im zweiten Drittel auf und dominierte das Spiel.

Im ersten Drittel fiel schon in der 59 Sekunde durch eine Glanzparade das erste Tor für die Wölfe. Die Wölfe taten sich im weiteren Spielverlauf gegen die Schongauer Schüler schwer. Das 1:1 fiel in der 10 Minute, das 2:1 in der 16 Minute, so dass die Schüler aus Schongau mit 2:1 Führung in die Drittelpause gingen.

Im zweiten Drittel änderte sich der Spielverlauf deutlich, die Jungs gingen von der ersten Minute an voll konzentriert auf`s Eis. Die Wölfe schossen zwar nur ein Tor,  in der 31. Minute und gingen mit 2:2 in die Drittelpause, sie zeigten aber ganz klar, dass sie einen Sieg nach Hause bringen möchten.

Im letzte Drittel gaben dann die Schüler aus Wörishofen noch mal alles, durch eine schöne Vorlage konnte man auf 2:3 erhöhen. Kurz darauf folgte in der 43 Minute das 2:4. Jetzt zeigten die Jungs was in ihnen steckt und es fiel das 2:5 in der 48. Minute. Die Wölfe ließen den Schongauer keine Chance mehr und konnten in der Minute 53. auf  2:6.erhöhen.

Das sehr spannende Spiel endete mit einen Sieg der Schüler mit 3:6

 

Das nächste Spiel der Schüler gegen Sonthofen findet am Samstag den 03.12 um 18.15 Uhr in Wörishofen in statt.

Strafzeiten:

Schongau: 6 Minuten

Wölfe: 10 Minuten