Die Wölfe-Familie hält zusammen

. Die Wölfe-Familie hält zusammen Das war ein ganz besonderer Moment für die Jungwölfe des EV Bad Wörishofen: Beim letzten U11-Turnier der Saison am vergangenen Sonntag standen sechs Spieler der 1. Mannschaft Spalier, als die Nachwuchscracks aufs Eis kamen. Normalerweise ist es umgekehrt. Doch das hatte seinen Grund: Mit dieser schönen Geste bedankte sich die

U11 startet stark krisengeschüttelt in die Rückrunde

Leider hat sich die angespannte Personalsituation über den Jahreswechsel nicht wie gehofft verbessert, sondern durch den erneuten Wechsel von Spielern zu anderen Vereinen weiter zugespitzt. Der zusätzliche, krankheitsbedingte Ausfall weiterer Kinder dezimierte das U11- Kader sogar soweit, dass über eine Abmeldung der Mannschaft nachgedacht werden musste.   Bevor das allerdings geschah, zeigte sich der starke

U11 Zuhause und in Augsburg

Heimturnier für die U11 Wölfe   Nach der Zwangspause beim Turnier in Burgau hatten die U11 Wölfe nun am 24.11.2019 endlich wieder die Gelegenheit, sich im heimischen Stadion mit den Gästen aus Augsburg, Türkheim und Burgau erneut zu messen. Dabei traf man im ersten Spiel gleich wieder auf die, bis dato ungeschlagene Augsburger Mannschaft. Trotz

Schwieriger Saisonstart für die U11

Am 26.10.2019 fiel nun auch für die U11 Mannschaft des ESV Bad Wörishofen endlich der Startschuss in die neue Saison. Die Teilnahme stand lange Zeit auf Messers Schneide, da aufgrund zahlreicher Abgänge von Spielern, teilweise noch während der letzten Saison und die unvermeidlichen altersbedingten Wechsel in die nächsthöhere Altersklasse nur ein erschreckend kleiner Rest des

U11 Wölfe rocken letztes Vorrundenturnier in heimischer Arena

Am 16.12.2018 empfingen die U11 Wölfe aus Bad Wörishofen auf heimischen Eis die Mannschaften aus Burgau, Memmingen und Ulm/Neu Ulm, zum letzten Vorrundenturnier in dieser Saison. Der bisher schwerste Gegner aus Königsbrunn hatte an diesem Tag spielfrei. Vom Trainerteam mental gut eingestellt legten die kleinen Wölfe im ersten Spiel gegen die Ice-Devils aus Ulm dann

U11 zeigt sich in als starkes Team in Königsbrunn

Königsbrunn, 10.11.2018: Nachdem die Wörishofener beim zweiten BEV Turnier in Burgau spielfrei hatten (5 Mannschaften in einer Gruppe), durften die jungen Wölfe am Samstag in Königsbrunn auflaufen. Mit einem rasanten Spiel gegen Königsbrunn startete unsere U11 in das Turnier und zeigte dem Gegner von Beginn, dass sie heute viel vor haben. Durch eine gekonnte Abwehrleistung

U11 startet erfolgreich in die Saison

Memmingen, 21.10.2018 Nach nur einem einzigen Vorbereitungsturnier in der vorangegangenen Woche wurde es am Sonntag, den 21.10.2018 für die U11 Wölfe ernst. Zu Gast beim ECDC Memmingen durften sie ihr erstes BEV- Turnier der diesjährigen Saison gegen die Teams aus Memmingen, Burgau und Königsbrunn bestreiten. In der ersten Partie des Tages trafen sie dabei auf

Kleine Wölfe setzen nochmal Akzente und gewinnen letztes BEV Turnier in Sonthofen

Beim letzten Turnier am 11.03.2018 in Sonthofen konnten die U10- Wölfe erstmalig in dieser  Rückrunde ohne krankheitsbedingte Einschränkungen und in voller Stärke antreten. So musste dann auch gleich zu Beginn der ERC Lechbruck mit Erschrecken feststellen, dass ihnen diesmal eine andere Mannschaft aus Wörishofen gegenüberstand. Trotzdem hatten die kleinen Flößer aus Lechbruck keine Geschenke zu

U10 Wölfe bleiben weit hinter ihren Möglichkeiten zurück

Im zweiten BEV Rückrundenturnier der U10, am 24.02.2018 im heimischen Stadion,startete unsere Mannschaft erneut stark krankheitsgeschwächt. Im Eröffnungsspiel gegen die Flößer aus Lechbruck wurde das auch gleich deutlich. Von Beginn an starkem Druck ausgesetzt, musste sich die Wölfe Abwehr, die fast ausschließlich aus den älteren Jahrgängen der U8 Mannschaft rekrutiert worden war, einer wahren Flut

U10 startet angeschlagen in die Rückrunde

Der Start der U10 Mannschaft in die Rückrunde stand von vorne herein unter keinem guten Stern.  Aufgrund des zeitgleich stattfindenden U8- Turniers war bereits von vorne herein klar, dass  das Polster an Ersatzspielern diesmal sehr dünn sein würde.  Erschwerend kam noch hinzu, dass am Turniertag einige Kinder gesundheitlich nicht 100% fit waren bzw. erst gar