Knaben vs. ECDC Memmingen dritte Begegnung am 04.02.2017

(Armin Egger) In Memmingen fand am Samstag den 04.02.2017 das dritte Meisterschaftsspiel der Knaben in der Landesliga Gruppe 1 gegen den ECDC Memmingen statt.

Den 19 Spielern des ECDC Memmingen standen 13 Wölfe gegenüber. Die ersten beiden Begegnungen am Anfang der Saison endeten für die Memminger immer knapp, in Wörishofen mit 5 zu 7 und in Memmingen mit 7 zu 5. Daher lag in dieser dritten Begegnung weiter die Hoffnung einmal ein Aufeinandertreffen für sich entscheiden zu können.

Mit dieser Hoffnung ging es in das ersten Drittel. Die Wölfe konnten dann auch die ins sie gesteckte Hoffnungen erst einmal erfüllen. In der 7. Minute erzielten sie den Führungstreffer nach einer gerade überstandenen Unterzahl. In der 10. Minute legten die Wölfe noch nach. Weitere zwei Strafen folgten, dabei ging es auch mit 5 zu 3 Unterzahl noch gut. Mit dem Spielstand von 0 zu 2 ging es in die erste Kabinenpause um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Das Mitteldrittel lief sehr ausgeglichen, ohne das eine Mannschaft die Oberhand gewann und entsprechendes Tor zu erzielten. Es war aber kein unschönes Spiel aber mit einer Menge an Strafen gegen die Wölfe. Somit ging es mit 0 zu 2, dem Stand von der ersten Pause, in die zweite und letzte Pause des Spiels.

Im letzten Spielabschnitt gab es Strafen gegen die Wölfe noch viel mehr. Daraus konnten die Memminger dann in der 53. Minute entsprechendes Kapital schlagen und auf 1 zu 2 verkürzen. Es ging munter weiter mit den Strafen und damit fast 10 Minuten Unterzahl. Dies gipfelte dann in den letzten beiden Minuten wo es mit 5 zu 3 und dann 6 zu 4 ans verteidigen ging. Doch der Tormann und Verteidigung hielt dem Sturmlauf der Indians stand, es kam zu keinen weiteren Treffer.

Das Spiel endete somit 1 zu 2 für die Gäste aus Wörishofen. Nach den zwei Niederlagen zuvor war man diesmal die Mannschaft welche als Sieger vom Eis ging. Nun steht man nach dem 39. Spieltag wieder vor Sonthofen auf dem 5. Tabellenplatz von 7 Mannschaften. Mit gleich viel Punkten aber schlechteren Torverhältnis folgt Sonthofen und am Schluss Pfronten mit drei Punkten Rückstand.

Das nächste Spiel der Wölfe Knaben findet am Sonntag den 12.02.2017 um 12.00 Uhr in der Arena von Wörishofen gegen Germering statt. Germering wird sicherlich versuchen sich für  das letzte Unentschieden zu revanchieren. Hier gilt es wieder die Pobacken zusammen zu kneifen und das Kunststück vom letzten Spiel zu zu toppen und einen ersten Sieg einzufahren.
Die beiden Begegnungen endeten einmal im November in Germering mit 4 zu 2 und beim  Spiel im Januar in Germering nur knapp mit 2 zu 2.

Strafzeiten:
26 Minuten für Wörishofen, 18 Minuten für Memmingen
(Sieger in der Fairnesswertung Memmingen)

Login