Heimspiel Knaben gegen den EV Lindau am 19.02.2017

Nichts zu holen gegen den Tabellenersten ! ! !

(Armin Egger) In Wörishofen fand am Samstag den 18.02.2017 das vierte Meisterschaftsspiel der Knaben in der Landesliga Gruppe 1 gegen den EV Lindau statt.

Den 13 Spielern der Wölfe standen 15 aus Lindau gegenüber. Die bisherigen drei Begegnungen verlor man mit 8 zu 1, 2 zu 7 und mit 9 zu 0. Daher lag in dieser vierten Begegnung der gefühlte Schwerpunkt möglichst gut dagegen zu halten.

Mit der Einstellung der gestrigen Partie gegen Sonthofen begaben sich die Wölfe in das erste Drittel. Die Wölfe zeigten von Anfang an eine Einstellung die Hoffnung weckte, diesmal nicht zu hoch zu verlieren. Es ermöglichte den Gegner Paroli zu bieten und in der 3. Spielminute auch in Führung zu gehen. Es ergaben sich weitere Chancen die drei Mal am Pfosten der Lindauer endeten. So kam es in der 6. Minute zum Ausgleich für Lindau wenn man seine Möglichkeiten nicht nutzt. Weitere Möglichkeiten ergaben sich für die Wölfe, aber die Tore erzielten die Gäste in der 10. Und 16. Minute. So endete das erste Drittel mit einem 1 zu 3. Das erste Drittel hätte auch mit einer klaren Führung der Wölfe enden können, wenn nicht die bekannte Abschlussschwäche unbarmherzig zugeschlagen hätte, dies hatte sicherlich noch die Besprechung in der Kabine als Inhalt.

Das zweite Drittel war dann schon etwas nach dem Muster aufgeteilt, Lindau der Favorit und Wörishofen spielt freundlich mit. Chancen gab es auf beiden Seiten, doch verwertet wurden diese nur durch die Gäste in der 29. Und 33. Minute. Leider konnte man das was man vor das Tor der Lindauer brachte nicht ein einziges Mal verwerten. So ging es mit dem 1 zu 5 schon in die zweite Pause des Spiels.

Im letzten Spielabschnitt verflachte Zunehmens die Partie. Chancen gab es, aber so richtigen Zug vor das Tor des jeweiligen Gegners hatte keine Mannschaft mehr. Wenn es zu Möglichkeiten kam, so waren es Einzelaktionen oder Zufälle.

Das Spiel endete 1 zu 5. Nach den letzten deutlichen Niederlagen war diese Begegnung sogar ein Erfolg. Nach dem 44. Spieltag hat sich in der Tabelle nichts geändert. Man steht weiter mit einem Punkt hinter Sonthofen und drei Punkten vor Pfronten auf dem 6. Tabellenplatz von 7 Mannschaften da auch Sonthofen gegen Germering verloren hat und Pfronten spielfrei war.

Das nächste Spiel der Wölfe Knaben findet am Samstag den 04.03.2017 um 11.30 Uhr in Landsberg statt. Landsberg steht mit Lindau ganz vorne in der Tabelle und ist sicherlich in dieser Partie der hohe Favorit und darauf aus Lindau noch den ersten Platz streitig zu machen. Hier gilt es sich nicht zu früh hängen zu lassen, auch wenn man möglicherweise das eine oder andere Tor abbekommt.
Die drei Begegnungen zuvor verlor man jeweils mit 2 zu 18, 7 zu 1 und mit 2 zu 12 also Ergebnisse die klar für den Gastgeber sprechen.

Strafzeiten:
18 Minuten für Wörishofen, 8 Minuten für Lindau
(Sieger in der Fairnesswertung Lindau)