Hammer Wochenende der U20 mit 6 Punkten

Obwohl Trainer Robert Macht auf einige Langzeitverletzte und den erkrankten Alexander Wandinger sowie auf Jos Busch der in der ersten Mannschaft spielte verzichten musste, sollte an diesem Wochenende die guten Leistungen der letzten Wochen mit Erfolg gekrönt werden.

Wanderers Germering vs. EVW U20 am 15.02.2019

Wölfe demonstrieren Teamgeist!!!!

(Thomas Paul) Am Freitag ging es für das EVW U20 Team um Trainer Robert Macht gegen die Wanderers aus Germering.

Die Hausherren sowie die Gäste aus der Kurstadt starteten total offensiv in das erste Drittel. Bereits in der 3. Minute konnte Germering mit einem verdeckten Schuss mit 1 zu 0 in Führung gehen. Trotz hochkarätigen Chancen der Wölfe dauerte es bis zur 9. Minute bis Lukas Oppolzer den 1 zu 1 Ausgleich erzielen konnte und nochmal bis zur 16. Minute bis Gianluca Barnes die 1 zu 2 Führung erzielte. Doch die Hausherren antworteten prompt und glichen nur 9 Sekunden später aus. Ebenso schnell wie der Ausgleich hergestellt wurde Schoss Lukas Oppolzer in der 17. Minute die erneute Führung zum 2 zu 3. Mit dieser knappen Führung ging es zum ersten Pausentee.

Hoch Motiviert starteten die Wölfe in das zweite Drittel und noch in der 21. Minute erzielte Bernhard Sprenzl das 2 zu 4. Nachdem beide Torhüter, auf Seiten der Wölfe Marcel Paul, ein klasse Spiel ablieferten dauerte es bis zur 29. Minute bis Gianluca Barnes mit dem 2 zu 5 ein Zeichen setzte. Da die Wölfe mit Blick auf das morgige Spiel etwas das Gas rausnahmen, konnten die Hausherren in der 38.Minute auf 3 zu 5 verkürzen. Also wieder etwas Gas geben und in der 40. Minute erzielte Lukas Oppolzer das 3 zu 6.

Im letzten Drittel merkte man den Hausherren die schnelle Spielweise der Wölfe an und als Lukas Oppolzer in der 45. Minute das 3 zu 7 erzielte war der Weg zum Sieg geebnet. Obwohl die Hausherren in der 54. Minute den 4 zu 7 Anschlusstreffer erzielten brachten die clever agierenden Wölfe die 3 Punkte sicher mit nach Hause.

 

Tore für den EVW:

Lukas Oppolzer (4), Gianluca Barnes (2), Bernhard Sprenzl

Strafen:
Wanderers Germering 12 Min. EVW 18 Min.

 

 

EVW vs. TEV Miesbach am 16.02.2019

Überragender Torhüter und spitzen Mannschaftsleistung sichern den Sieg!!!!

Nur einen Tag später empfing das EVW U20 Team den TEV Miesbach die am Vortag Spielfrei hatten.

Trainer Robert Macht wollte mit einer fast unveränderten Aufstellung das Wochenende mit zwei Erfolgreichen Spielen abschließen.

Die Wölfe legten sofort mächtig los doch der TEV Miesbach hielt von der ersten Sekunde an dagegen und so entwickelte sich sofort ein sehr schnelles Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Es wurde schnell klar dass dieses Spiel wohl von den Torhütern entschieden wird und EVW Torhüter Marcel Paul wurde von Sekunde zur Sekunde sicherer und Stärker. Und so endete das erste Drittel mit einem 0 zu 0.

Im zweiten Drittel war die Frage wer das erste Tor erzielen wird schnell beantwortet. Nicolas Magerl Schoss die Wölfe mit 1 zu 0 in der 22.Minute in Führung. Und Lukas Oppolzer erhöhte nur 90 Sekunden später auf 2 zu 0. Als ab Mitte des zweiten Drittels die Unparteiischen plötzlich merkten dass sie ihre Pfeife dabei haben und etwas kleinlich agierte wurde konnten die Gäste in Überzahl den 2 zu 1 Anschlusstreffer erzielen. Nun wurde es etwas hektischer und die Wölfe mussten eine ganze Flut an Strafzeiten überstehen, doch durch eine klasse Teamleistung und einen Überagenden Torhüter brachten die Hausherren die knappe Führung in die zweite Pause.

Im letzten Drittel das gleiche Bild, bereits nach 40 Sekunden Strafzeit für die Wölfe. Dieses dauernde Unterzahl spielen kostete Kraft und in der 50. Minute wieder in Überzahl der Ausgleich zum 2 zu 2 durch die Gäste. Jetzt ging es Schlag auf Schlag und immer wieder standen die Torhüter im Mittelpunkt. Spannung Pur, doch in der 59. Minute erzielte Kapitän Lukas Oppolzer mit einer Energieleistung den 3 zu 2 Führungstreffer. Die Gäste versuchten jetzt noch mal alles doch der stark spielende EVW war in der letzten Minute näher am 4 zu 2 als Miesbach am Ausgleich und so endete das Spiel mit einem verdienten 3 zu 2.

Tore für den EVW:

Lukas Oppolzer (2), Nicolas Magerl

Strafen:
EVW 18 + 10 Min.  TEV Miesbach 8 + 10 Min.

Am Freitag den 22.02.2019 um 20 Uhr empfängt die U20 den TSV Peißenberg in der Heimischen Arena.