ESV Türkheim vs. Schüler EV Bad Wörishofen am 26.11.2016

Zweites  Derby der Schüler Wölfe gegen den ESV Türkheim in dem neu überdachten Eisstadion in Türkheim

(Hubert Gröbmair) Das zweite Derby der Schüler gegen Türkheim am 26.11.2016 in der Landesliga Gruppe 1 fand in Türkheim statt, da  in Türkheim der Bau der Halle abgeschlossen ist.

Die mit 18 Spielern, davon zwei Knabenreihe, angetretenen Mannschaft aus Wörishofen brauchte Lange um mit den Spielzügen von Türkheim klar zukommen.

Im ersten Drittel hatten die Wölfe deutlich mehr Spielanteile als der ESV Türkheim. Es dauerte 14. Minuten  bis auf Wörishofener Seite das erste Tor fiel. Schon zwei Minuten später konnten die Wölfe jedoch auf 0:2 erhöhen. Die Gegner hielten dagegen und schossen das 1:2 in Minute 18, so ging es dann auch in die Drittelpause.

Im zweiten Drittel änderte sich nicht viel, die Wölfe aus Wörishofen brauchten wieder ihre Zeit bis sie mit der ungewöhnlichen Spielweise von den Gastgebern klar kamen und schossen das 1:3 in 33. Minute. Kurz vor Ende des zweiten Drittel konnten die Jungs aus Wörishofen in 39. Spielminute erneut durch ein Tor mit einem Vorsprung von 1:4, in die Drittelpause gehen.

Im letzte Drittel wurde der Gastgeber immer härter und es kam zu einigen Auseinandersetzungen der Burschen, dies lies sich auch an den Strafzeiten sehen. Das letzte Tor der Partie, schoss in der Minute 55 der Gastgeber zum 2:4.

Das Spiel endete verdient mit 2-4 für die Wölfe Schüler aus Wörishofen. Der Sieg der Schüler war sehr wichtig, denn schon am nächsten Tag (27.11.2016) geht es nach Schongau wo die Schüler um den zweiten Tabellenplatz kämpfen.

Strafzeiten:

Wölfe 20 Minuten, ESV Türkheim 20 Minuten