Außwärts und Heimspiel Knaben Wölfe gegen Landsberg und Pfronten am 04.03. und 05.03.2017

(Armin Egger) In Landsberg fand am Samstag den 04.03.2017 das vierte Meisterschaftsspiel der Knaben in der Landesliga Gruppe 1 gegen den HC Landsberg und am Sonntag den 05.03.2017 in Wörishofen gegen den EV Pfronten das vierte Meisterschaftsspiel statt.

Die beiden Partien sollten über den dann letztendlichen Tabellenstand am Ende der Saison entscheiden.

Das Spiel in Landsberg lief so ab wie die drei vorangegangenen. Ein stark überlegener Gegner im Spiel und auch im Körper hatte das Geschehen im Griff. So endete das erste Drittel mit 5 zu 0, das Zweite mit 3 zu 1 und das Letzte mit 7 zu 1. Wobei der Schusspunkt durch die Wölfe zwei Sekunden vor Spielende gesetzt wurde. Das war in dieser Begegnung eine gewisse Genugtuung.

Das Spiel Daheim gegen Pfronten war dann durch den Sieg von Pfronten gegen Sonthofen sehr spannend. So konnte Wörishofen 5 bis auch Letzter werden.

Im ersten Drittel hatten in einer fast ausgeglichenen Partie die Pfronter die Nase vorne und gingen mit einem 0 zu 1 in die Pause. Im zweiten Drittel war es dann umgekehrt, was zu dem 1 zu 1 zur zweiten Pause führte.

Das letzte Drittel brachte dann die Entscheidung zu Gunsten von Pfronten. Am Ende stand es 2 zu 3 trotz eines kämpferisch verbesserten Einsatzes im Vergleich zu den ersten beiden Dritteln. Vielleicht war man im letzten Drittel nicht schlau genug das Ergebnis für sich sprechen zu lassen.

Somit beenden die Knaben aus Wörishofen die Saison 2016/17 auf dem letzten Tabellenplatz der Landesliga Gruppe 1. Es sollte aber nach vorne in die kommende Saison geschaut werden, um hier an den eventuellen Problemen zu arbeiten und dies dann besser zu machen.

Ob dieser letztendliche Tabellenstand entsprechende Auswirkung auf die Ligaeinordnung für die kommende Saison hat, ist offen. Natürlich wird angestrebt, in der Landesliga weiter zu verbleiben.

Als Randnotiz zum Spiel gegen Landsberg. Landsberg konnte mit seinem letzten Spiel in Lindau mit einem 0 zu 1 noch den ersten Platz erringen. Daher ist die Niederlage in Landsberg vom Samstag eventuell noch anders zu bewerten.

Somit verabschiedet sich die Berichterstattung der Knaben für die Saison 2016/17 und hofft auf ein baldiges verbessertes Wiedersehen in der Saison 2017/18. Gerne nehmen wir kreative Redakteure in unser Team mit auf. Einfach mit einer Mail an den Webmaster melden. Würden uns darüber sehr freuen.

Login